Unsere neun Feuerwehr-Jugendlichen trafen sich am Mittwoch, den 23. November zur alljährlichen Abschlussübung.Das Einsatzstichwort lautete THL, eine Person war von einem Stapler eingeklemmt worden.

Die Jugendfeuerwehrler rückten laut Alarmordnung aus, die Älteren der Gruppe durften hierbei sogar die Aufgaben der Gruppenführer übernehmen. Nachdem Einsatzleiterin und Jugendwartin Sandra Ager erkundet hatte, sicherten die Jugendlichen sofort die Einsatzstelle ab. Sanitäter kümmerten sich um die verletzte Person, während parallel schnell für eine ausreichende Beleuchtung des Einsatzortes gesorgt wurde. Um den Verletzten zu befreien, entschied man sich für den Einsatz der Büffelwinde. Rasch holten  die Mädchen und Jungs alle hierfür erforderlichen Materialen und so konnte der Patient befreit werden. Die Person wurde schließlich von den Sanitätern mittels Spineboard abtransportiert und dem Rettungsdienst übergeben. 

Im Anschluss gab es noch für alle eine Brotzeit, bei der die Übung nochmals lebhaft diskutiert wurde. 

 

 

 

  • DSC_6569
  • DSC_6571
  • DSC_6572
  • DSC_6579
  • DSC_6581
  • DSC_6582
  • DSC_6583
  • DSC_6586
  • DSC_6588
  • DSC_6590
  • DSC_6591
  • DSC_6592
  • DSC_6593
  • DSC_6595
  • DSC_6596
  • DSC_6597
  • DSC_6599
  • DSC_6600
  • DSC_6601
  • DSC_6602
  • DSC_6603
  • DSC_6604
  • DSC_6605
  • DSC_6606
  • DSC_6607
  • DSC_6609
  • DSC_6610
  • DSC_6611
  • DSC_6612
Mittwoch, 22. November 2017