Fachgruppe Brand

Das Löschen von Bränden ist die wohl älteste und bekannteste
Aufgabe der Feuerwehr. Im Laufe der Zeit
haben sich die Anforderungen an die Einsatzkräfte
bei der Brandbekämpfung stark gewandelt. Heute
sind Gebäude hoch wärmegedämmt und luftdicht
konstruiert. Brände bleiben länger unentdeckt, der
fehlende Rauch- und Wärmeabzug nach außen heizt
das Gebäude weiter auf und verschlechtert die Sicht.
Gefährliche Brandphänomene können entstehen. Bis
zu einem gewissen Punkt helfen unsere Ausrüstung und
eine fundierte Ausbildung, einen sicheren Innenangriff
vorzutragen. Dadurch lässt sich der schnellen Ausbreitung
von giftigem Rauch und Feuer zielgerichtet entgegenwirken.
Standardmäßig kommen dabei technische
Hilfsmittel wie Atemschutzgerät, Wärmebildkamera,
Lüfter, Hohlstrahlrohr sowie chemische Löschmittelzusätze
zum Einsatz. Die Fachgruppe Brand verbindet
in ihren Übungen das theoretische Wissen der Mannschaft
mit den Möglichkeiten der Technik im Brandeinsatz.
Ziel ist eine schnelle, effektive und sichere Taktik
zur Rettung von Menschen, Tieren und Sachwerten.

 

 

Montag, 24. Juli 2017